Mal wieder im Röstrausch

Wir haben uns endlich mal wieder ausgiebig mit dem beschäftigt, was wir am liebsten machen (und am besten können):  Neue Kaffees zu rösten (natürlich vollkommen im Röstrausch 🙂 ) und einen neue Blend zu entwerfen.

Neben einer neuen Kolumbien Ernte, die schon recht vielversprechend ist, an der wir aber noch etwas feilen, schlägt unser Herz besonders für unseren neuen Espresso-Blend: Taramo.

Äthiopien washed (dunkel) trifft auf Äthiopien natural (hell). Im Ergebnis das beste von beiden Seiten, ganz viel Frucht (Richtung Erdbeere) und ganz viel  Tiefe mit Süße und Schokolade. Für alle, die keine Angst vor etwas Fruchtigkeit haben, unbedingt probieren! Wir sind begeistert! Schmeckt natürlich super aus dem Siebträger (mit ca. 18g+ und min 30-35 Sekunden), aber auch als Kaffee aus dem Vollautomaten sehr grandios!

Dann sind wir noch an einem recht vielversprechendem Bio Rohkaffee aus Ruanda dran. Erstmal nur ein Sack, also dürfte er schnell weg sein. Hat auch eine tolle Fruchtigkeit, am Körper und der Süße arbeiten wir noch. Dürfte in 1-2 Wochen im Programm sein.

Wow, wir sind gerade beim (Rum)probieren sehr happy! Probiert mal, es lohnt sich!

Darauf natürlich einen Taramo, auch wenn’s schon spät ist…

Georg von Röstrausch

Divider